The galleries in Berlin are currently closed to visitors until further notice in order to help contain the spread of the coronavirus. Stay healthy, STAY AT HOME, and enjoy exploring the artworks digitally here on PiB! ps: Also follow PiB on Instagram for the upcoming takeovers by gallerists & artists!
Als Schutz vor der Verbreitung des COVID-19 Virus sind die Berliner Galerien für den Publikumsverkehr geschlossen. Bleibt gesund, BLEIBT ZUHAUSE, und genießt die Ausstellungen ausnahmsweise in digitaler Form hier auf PiB! Ps: Folgt PiB auf Instagram für die kommenden Takeovers von Galerist*innen & Künstler*innen!
Kunstpreis Fotografie 2017 | LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH

Art Prize / Call for Entries

(there is no english description available)

Zum 13. Mal schreibt Lotto Brandenburg im Jahr 2017 den Kunstpreis Fotografie für den Kulturraum Berlin-Brandenburg aus. Es werden Preisgelder im Gesamtwert von 20.000 Euro ausgelobt.

Bewerben können sich Fotografinnen/Fotografen und bildende Künstlerinnen/Künstler, die unter Verwendung fotografischer Elemente ein freies Thema umsetzen. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2017.

Mitglieder der Jury 2017 sind:

· Ulrike Kremeier (Direktorin / Vorstandsmitglied Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus)
· Ludwig Rauch (freier Fotograf und Künstler, Dozent an der
Ostkreuzschule für Fotografie, Berlin)
· Mathias Königschulte
(Fotoredakteur taz, Berlin)

Der konzeptionelle fotografische Blick ist auch für die Zukunft ein Medium zur Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Themen. Wir fokussieren unser Engagement auf diese herausragenden Botschafter“, sagt Lotto-Geschäftsführerin Anja Bohms zur Initiative.

Den Kunstpreis Fotografie 2016 vergab die Fachjury an Verónica Losantos für ihre Serie „screen memories“ und Sven Gatter für seine Arbeit „BLÜTEZEITEN“.

Alle Infos zur Ausschreibung gibt es unter www.kunstpreis-fotografie.de

Tags